Muster hygienekonzept corona gastronomie

July 28th, 2020

Die Arbeitgeber müssen sorgfältig abwägen, was von ihnen erwartet wird, wenn einer der Arbeitnehmer unwohl wird. Dieser Abschnitt enthält Anleitungen zu Maßnahmen, die empfohlen werden, wenn ein Arbeitnehmer mit einer möglichen Coronavirus-Infektion (COVID-19) unwohl wird, und zu anderen Arbeitnehmern, die mit dem unwohlen Arbeitnehmer in Kontakt standen. Viele Co-Vorteile werden durch die sichere Verwaltung von WASH-Diensten und die Anwendung guter Hygienepraktiken realisiert. Solche Bemühungen werden andere Infektionskrankheiten verhindern, die jedes Jahr Millionen von Todesfällen verursachen. Die Familie hatte Wuhan, 520 Meilen nördlich und den Hotspot des ersten Coronavirus-Ausbruchs, einen Tag verlassen, bevor chinesische Beamte eine Sperrung der Stadt und der umliegenden Provinz Hubei verhängten, um die Ausbreitung der Krankheit zu verlangsamen. Große Marken in den letzten zwei Wochen haben vermutete neuartige Coronavirus, oder COVID-19, Fälle unter Mitarbeitern, von einem Waffle House in Canton, Ga., ein Panera Brot in Council Bluffs, Iowa, und eine Starbucks Reserve Einheit in der Innenstadt von Seattle, Wash. Schritte, die in der Regel benötigt werden, um eine gute Hygiene, soziale Abstand und Sauberkeit in Toilettenanlagen zu gewährleisten und zu fördern gehören : Beim Mittagessen erschienen die fünf Familienmitglieder – in der Zeitung Familie A genannt – gesund. Aber später am Tag, eine von ihnen, eine 63-jährige Frau, erlebte Fieber und Husten und ging ins Krankenhaus, wo sie positiv auf das Coronavirus getestet. Ein Lebensmittelsicherheitsmanagementsystem (FSMS), das bestehende Leitlinien für Lebensmittelhygiene und HACCP-Prozesse umfasst, sollte befolgt werden. Im Januar schien ein mit dem neuartigen Coronavirus infizierter, aber noch nicht kranker Gast in einem Restaurant in Guangzhou, China, die Krankheit auf neun weitere Menschen übertragen zu haben.

Eine Klimaanlage des Restaurants sprengte die Viruspartikel offenbar um den Speisesaal. Der größtmögliche Abstand zwischen Personal, geeigneten Masken und Einweghandschuhen gehört dann ebenso zur Grundausstattung wie hygienische Arbeitskleidung und enge Reinigungsintervalle für Arbeitskleidung. Auch die Arbeitsmaterialien sollten häufiger mit heißem Wasser gereinigt werden. Und bei Rational, dem Spezialisten für thermische Lebensmittelzubereitung, haben sie herausgefunden, dass ein Baumwoll-Nasen-Mund-Protektor sehr leicht in ihren Kombi-Dampfern desinfiziert werden kann. Der Aufwand kann daher durchaus überschaubar sein. Neben der Hygiene im Küchenarbeitsbereich ist es aber nach wie vor ebenso wichtig, auf die Hygiene der Lebensmittel selbst zu achten. Intelligente Kochsysteme, die HACCP-Daten speichern, sich automatisch reinigen und hygienisch einwandfreie Lebensmittel liefern, haben sich bereits in der Vergangenheit bewährt. Rational ist noch einen Schritt weiter gegangen und bietet neben dem intelligenten Kochsystem auch ein digitales Hygienemanagementsystem an, das den gesamten Warenfluss in der Küche berücksichtigt. Sicher verwaltete Wasserversorgungs-, Sanitär- und Hygienedienste (WASH) sind ein wesentlicher Bestandteil der Prävention und des Schutzes der menschlichen Gesundheit bei Ausbruch von Infektionskrankheiten, einschließlich der aktuellen COVID-19-Pandemie. Eine der kostengünstigsten Strategien zur Steigerung der Pandemievorsorge, insbesondere in ressourcenbeschränkten Umgebungen, besteht darin, in die zentrale Infrastruktur im Bereich der öffentlichen Gesundheit zu investieren, einschließlich der Wasser- und Abwassersysteme. Gute WASH- und Abfallbewirtschaftungspraktiken, die konsequent angewendet werden, dienen als Hindernisse für die Übertragung des COVID-19-Virus in Haushalten, Gemeinden, Gesundheitseinrichtungen, Schulen und anderen öffentlichen Räumen.

Alice Major is proudly powered by WordPress | Entries (RSS) | Comments (RSS)